[^]

Compliance

Compliance fordert das gesamte Unternehmen

Compliance beschränkt sich heute nicht mehr darauf, dass sich Unternehmen rechtstreu verhalten. Das Einhalten von Regeln umfasst inzwischen alle wesentlichen Bereiche und Prozesse eines Unternehmens.

Der mögliche Schaden als Folge von Verfehlungen (Non Compliance) hat sich durch die gestiegene Wahrnehmung in der Öffentlichkeit drastisch vergrößert. Medien berichten im Zusammenhang mit Non Compliance immer wieder von Bußgeldzahlungen in Millionenhöhe, Rücktritten von Vorständen, Auftragsvergabesperren, sinkenden Aktienkursen und schlechteren Ratings.

Bei Regelverstößen sehen sich Unternehmen, neben zusätzlichen finanziellen Belastungen, gleichzeitig von der Gefahr eines Reputationsschadens bedroht.

Der Gesetzgeber rückt die Diskussion um Fragen der Compliance ebenfalls verstärkt in den Fokus. Insbesondere Kredit- und Finanzinstitute sowie Versicherungen befinden sich in einer stark regulierten Umwelt. Die Unternehmen sind dadurch einer Konfliktsituation zwischen Überregulierung und notwendiger Sicherheit aussetzt. Von den jeweiligen Instituten werden oft organisatorische Höchstleistungen erwartet, um allen Anforderungen gerecht zu werden.

Die Entwicklung angemessener Sicherungssysteme ist Pflichtaufgabe. Sie basiert allerdings nicht mehr auf einer isolierten Risikobetrachtung. Für ein funktionierendes Erkennen, Erfassen, Bewerten und Steuern der Compliance-Risiken ist ein Zusammenspiel aller Unternehmensteile erforderlich. Maßgebliche Auswirkungen hat dies vor allem auf die Struktur der Aufbau- und Ablauforganisation. Die Entwicklung interner und externer Kommunikationssysteme sowie die Sicherstellung angemessener Kontrollen werden künftig unumgänglich sein.

Sopra Steria Consulting unterstützt Unternehmen bei der:

  • Identifizierung bestehender Risikopotenziale und unternehmensspezifischer Compliance-Anforderungen,
  • Einhaltung nationaler und internationaler Gesetze, Richtlinien und Verordnungen sowie Marktstandards,
  • Umsetzung von Anpassungen der Compliance-Organisation, von Abläufen sowie der Compliance-IT,
  • Auslagerung von Compliance-Aufgaben. Dazu gehört das Outsourcing ganzer Unternehmensfunktionen, einzelner Prozesse sowie der IT.

Unser Leistungsspektrum im Überblick:

Leistungsspektrum Compliance

 
 

Das von Sopra Steria Consulting entwickelte Vorgehensmodell bietet Unternehmen qualifizierte Unterstützung, um ein anforderungsgerechtes, zukunftsweisendes Compliance-Konzept aufzustellen und im Unternehmen zu verankern.

Haben Sie noch Fragen?
Sprechen Sie uns an ... 


Martin Stolberg

Tel.: +49 40 22 703-0
banking.de@soprasteria.com