[^]

Transaction Banking

Finanzdienstleister im Transaction Banking unterliegen seit Jahren ständigen Veränderungen. So dauert die Angleichung des regulatorischen Rahmens im Zahlungsverkehrs- und Wertpapiergeschäft noch immer an. Darüber hinaus setzen geänderte Endkundenbedürfnisse, zum Beispiel nach digitalen Bezahlverfahren, etablierte Produkte und Prozesse zunehmend unter Druck.

Zahlungsverkehr

Wie kaum ein anderer Bereich treibt der Zahlungsverkehr die Idee des europäischen Binnenmarktes mit Nachdruck voran. Beispiele hierfür sind die Errichtung einer europäischen Infrastruktur für Großbetragszahlungen (TARGET2) sowie die Schaffung eines einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraumes SEPA. Der Zahlungsverkehr wird damit zum „Trendsetter“ und Piloten für Veränderungen in anderen Themenfeldern, z. B. für TARGET2-Securities.

Europäische Banken befinden sich somit im Zahlungsverkehr in einem ständigen Veränderungsprozess und sind mit diversen strategischen, operativen und technischen Herausforderungen konfrontiert, wie z. B.:
  • Steigender Kosten- und Wettbewerbsdruck
  • Permanente Weiterentwicklung von SEPA und AZV
  • Mehrwertdienste entlang der Financial Supply Chain (z. B. EBICS-basierte Zahlungsverkehrs-Portale für Firmenkunden, Financial Manager, Trade Finance)
  • Vollharmonisierung des Zahlungsverkehrs innerhalb der EU (z. B. Abschaltung nationaler ZV-Verfahren und die neue Zahlungsdienste-Richtlinie PSD II)
  • Gravierende Änderungen von Rahmenbedingungen (z. B. Verordnung zur Regelung Interbankenentgelte)
     

Kartenmanagement und digitale Bezahlverfahren

Bank- und Kreditkarten werden immer mehr zum Kundenbindungsinstrument und Trägermedium für neue Services-Angebote. Zudem verwischt in der Produktgestaltung als auch in der Abwicklung von Kartenmanagementprozessen die traditionelle Grenze zwischen Debit- und Kreditkarten. Dies eröffnet bankseitig Potenziale zur Kostensenkung.

Beim Bezahlen über das Internet sind verschiedene Spezialanbieter, wie beispielweise PayPal oder ClickandBuy, längst etabliert. Ihr Marktanteil wächst stetig weiter. Zusätzlich drängen nun Mobile-Payment-Lösungen mit neuen Playern, wie Mobilfunkanbieter und Telekommunikationsunternehmen, Handelsunternehmen, Smartphone-Hersteller oder IT-Unternehmen, in den Markt. Die Grenzen zwischen Banken sowie Non- und Nearbanks verwischen hier immer mehr und stellen damit die klassischen Geschäftsmodelle der Banken in Frage. Kernherausforderung ist auch hier das Bedürfnis der Konsumenten, das Bezahlen an jedem Ort zu jeder Zeit und über jedes beliebige Gerät zu ermöglichen.

Wertpapiergeschäft

Die Wertpapierabwicklung wird mehr denn je durch EU-Vorgaben bestimmt. Gremien wie CESAME2, EGMI, ESCB, CESR, CAJWG etc. nehmen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der bestehenden Wertpapierabwicklung. Folgende aktuelle Treiber können hervorgehoben werden:
  • EMIR - European Market Infrastructure Regulation
  • MiFID 2 - Markets in Financial Instruments Directive
  • CSDR - Central Securities Depository Regulation
  • SLD - Securities Law Directive
     
Eine fortschreitende Vernetzung der Märkte, Handelsplatzkonsolidierung sowie das Aufkommen alternativer Handelsplattformen sind Faktoren für fortdauernden Kostendruck und kontinuierliche Anpassungserfordernisse. Hinzu kommt die von der EZB entwickelte Plattform TARGET2-Securities für ein europaweit einheitliches Clearing und Settlement aller nationalen und grenzüberschreitenden Wertpapiergeschäfte. Abgerundet wird der regulatorische Rahmen durch die Anforderungen durch Vorgaben im Steuer- und Meldewesen, wie z. B. FATCA und die Transaktionssteuer, sowie aktuelle Maßnahmen zum Schließen sogenannter Steuerschlupflöcher.

Unsere Leistungen

Sopra Steria Consulting bietet im Transaction Banking umfassende Unterstützung bei der Bearbeitung Ihrer konkreten Aufgabenstellungen in den vorgenannten Bereichen an. Zu unseren Leistungen zählen:
  • Strategie-, Fach- und Prozessberatung
  • Impact-Analysen, Machbarkeitsstudien, Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Fach- und IT-Konzeption und Technologieberatung
  • Standardsoftware-Evaluierungen, Systemauswahl und -integration
  • Testplanung, -koordination und Managed Testing Services
  • Projektmanagement und -controlling
  • Reviews und thematische Health-Checks
  • Fach- und IT-Schulungen

Haben Sie noch Fragen?
Sprechen Sie uns an ... 


Mirko Weinert

Tel.: +49 40 22 703-0
banking.de@soprasteria.com