[^]

Steria Liquidity Suite

Die Steria Liquidity Suite
Modulare Lösung für das Cash- und Collateral-Management

Die Steria Liquidity Suite (SLS) stellt eine ganzheitliche Lösung für effizientes Liquidity Management dar. Die modular aufgebaute Software für Liquiditätsmanagement betrachtet sowohl Fremdwährungs- als auch Euro-Liquidität und rundet über den Aspekt der Collateral-Verwaltung unsere Suite ab. Unsere Lösung minimiert Risiken und gestaltet Prozesse effizienter.
                                                                                                             
Steria Liquidty Suite

(Bild vergrößern: bitte darauf klicken)

  • Nostro Cash Manager (NCM)

    Für das effiziente Liquiditätsmanagement hat Sopra Steria Consulting den Nostro Cash Manager entwickelt. Als zentrales, integriertes Informationssystem ermittelt die Standardlösung die benötigten Fremdwährungspositionen zur Devisendisposition, errechnet die prognostizierten Salden aller Nostro-Konten und sorgt anhand von frei definierbaren Rahmendaten automatisch für deren zeitnahe Glattstellung. International operierende Großbanken wie die HypoVereinsbank, DZ Bank und die Commerzbank vertrauen bereits heute auf die Funktionalität des Nostro Cash Managers.

  • Euro Cash Manager (ECM)

    Der Euro Cash Manager komplettiert die Sicht auf Ihr Cash durch Abdeckung des Zentralbankbereiches und der europäischen RTGS-Systeme. Hierzu erhalten Sie die nötigen Managementinformationen wie auch Funktionalitäten zur Abdeckung regulatorischer Abforderungen.

  • Collateral Optimizer – Collateral Management und Optimierung mit Transparenz und Effizienz

    Ein methodisch fundiertes und effizient gesteuertes Collateral Management ist ein Katalysator für neue Geschäftsmodelle und generiert erhöhte Einnahmen. Der Collateral Optimizer ist hier der richtige Hebel für Ihr Geschäft.

  • Management Information System

    Mit dem Management Information System zeigen wir ein Informations- und Analyseinstrument zur nachhaltigen Steuerung des Collaterals.

Maßkonfektion in der Softwareentwicklung
Individualisierte Standardsoftware

Die Steria Liquidity Suite ist eine „individualisierte Standardsoftware“.

Hierbei unterscheiden wir zwischen:

  • Basismodulen: einsetzbare Out-Of-The-Box-Module
  • Funktionalen Modulen: spezifische fachliche Anforderungen (Standard oder Individual)

Unser Architekturmodell bietet umfangreiche Konfigurations- und Erweiterungsmöglichkeiten (Stichwort User-Exits).

Individualisierte Standardsoftware

 (Bild vergrößern: bitte darauf klicken)

Neben den genannten Hauptmodulen bieten wir eine Reihe von bereichsübergreifenden Modulen zur Abdeckung spezieller funktionaler Bereiche wie:

  • Abdeckung der Reporting-Anforderungen aus BCBS 248 „Monitoring tools for intraday liquidity management“
  • TARGET2-Securities (T2S) – aktives Management Ihrer Dedicated Cash Accounts (DCA)
  • Reconciliation-Module für eine Nachvollziehbarkeit Ihrer Frontoffice-Geschäfte über die gesamte Prozesskette (FO bis Ext. Statement)
  • Forecast-Berechnung zur bedarfsgerechten Durchführung Ihres Fundings

Unser Softwareentwicklungsansatz zur Erstellung standardisierter Individualsoftware ermöglicht die prozessgerechte Umsetzung für die Anforderungen Ihres Hauses.
Lernen Sie unsere Produkte und unseren Entwicklungsansatz kennen. Hierzu finden Sie im rechten Seitenbereich unsere Bluepoints.