IT Governance

Die Informationstechnologie ist längst ein strategischer Erfolgsfaktor für die Wertschöpfung eines Unternehmens geworden und unterstützt die Erreichung der Unternehmensziele. Die IT ist damit "Chef-Sache" - die Ausrichtung der IT-Ziele auf die Unternehmensstrategien eine Notwendigkeit. Die bloße Definition von IT- Strategien reicht jedoch nicht aus: Vielmehr sind in den IT-Organisationen individuell angepasste IT-Governance-Strukturen zu etablieren, um die IT-Ziele erreichen zu können. Eine Reihe von Prozessen und Methoden ebnet den Weg dahin:

  • Strategische Ausrichtung der IT auf die Geschäftsanforderungen (Business-IT-Alignment), Definition klarer Rollen, Verantwortlichkeiten und Entscheidungswege zwischen IT und Business
  • Internes Steuerungs- und Überwachungssystem für das IT-Risk-Management und Integration von Compliance-Anforderungen in die IT-Prozesse
  • Sourcing-Strategien und Optimierung von IT-Kunden- und IT-Lieferantenbeziehungen sowie der notwendigen Prozesse zur Unterstützung einer optimalen IT-Wertschöpfungskette
  • "State of the Art"-Methoden und -Verfahren zur Herstellung von Kosten- und Leistungstransparenz, Messung der IT-Performance und individualisierte Reportings zur Steuerung der IT
  • Effektives und effizientes IT-Service-Management durch Verwendung von Referenzmodellen wie ITIL / ISO 20000, CObIT etc.
     

Sopra Steria Consulting implementiert gemeinsam mit Ihrem IT-Management selektive oder ganzheitliche Lösungen zur Unterstützung der IT-Governance mit der Zielsetzung, den Wertbeitrag der IT zum Geschäftserfolg zu steigern.

Dabei unterstützen wir vor allem bei folgenden Aufgabenstellungen:

  • Erarbeitung der IT-Strategie in Abstimmung mit den Unternehmenszielen (Business-IT-Alignment) einschließlich der Etablierung eines auf die Ziele abgestimmten Organisations- und Steuerungsmodells
  • Durchführung von Sourcing-Projekten, beginnend mit der Durchführung von IT Due Diligence, Ausschreibungsmanagement, Verhandlungsführung und -Abschluss über Betriebsübergänge bis hin zur Implementierung einer Retained-Organisation
  • IT-Kostenanalysen und -Benchmarking zur IT-Betriebskostenoptimierung, Aufbau und Weiterentwicklung einer IT-Kostenrechnung, IT-Leistungsverrechnung und eines IT-Reportings für ein effektives IT-Kostenmanagement
  • Durchführung von Assessments und Audits in Anlehnung an internationale Referenzmodelle und Standards (vor allem ITIL und ISO 20000 etc.) und branchenspezifischer regulatorischer Anforderungen
  • Konzeption, Optimierung und Implementierung von IT-Service-Frameworks nach ITIL, CObIT und der Zertifizierung nach ISO 20000