[^]

Organisationsberatung

Organisationsentwicklung im Zeichen der digitalen Transformation

Die öffentlichen Verwaltungen sind gefordert, ihre Organisationsstrukturen so flexibel zu gestalten, dass sie permanenten Budgetdruck, Aufgabenzuwachs und demografischen Wandel kompensieren können. Auch die Umsetzung der Anforderungen aus dem E-Government-Gesetz stellt Behörden vor organisatorische Herausforderungen.

 

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement (GPM) adressiert die zentrale organisatorische Herausforderung im behördlichen Transformationsprozess: die dauerhafte Implementierung von Mechanismen zur Optimierung und Harmonisierung fachlicher Abläufe sowie zur Integration von Fachprozessen und ihrer Unterstützung durch IT.

Wir unterstützen Sie entlang einer erprobten Reifegradanalyse bei der Standortbestimmung, Entwicklung oder Fortschreibung einer passenden GPM-Strategie für Ihre Behörde. Best Practice Blueprints und Vorgehensmodelle dienen der effizienten und zielgerichteten Einführung.

Für die Pilotierung von GPM identifizieren wir Prozesse mit gleichermaßen hoher strategischer Bedeutung und hohem Optimierungspotenzial. So ermöglichen wir Ihnen, Optimierungsaktivitäten und Ressourcen in die Prozessumgebungen zu lenken, die für Ihre Behörde entscheidend sind. Hieraus abgeleitete Soll-Prozesse sind dann direkt in die Beschreibung von IT-Anforderungen oder die Erstellung von Lastenheften überführbar. Erfahren Sie anhand von vier einfachen Regeln, wie Sie von GPM profitieren können. Mehr dazu in unserer Fachinformation Geschäftsprozessmanagement.

Aufgabenkritik

Öffentliche Verwaltungen übernehmen laufend neue Aufgaben, zusätzlich zu einem historisch gewachsenen Aufgabenbestand, der nicht durchgängig hinterfragt ist. Gleichzeitig stagnieren die Personalkapazitäten. Die Aufgabenkritik unterstützt Verwaltungen, den Aufgabenbestand systematisch zu erfassen und auf bewährte und behördenspezifische Kriterien hin zu analysieren.

Sopra Steria Consulting unterstützt die öffentliche Verwaltung bei der Aufgabenkritik mit einem eigenen Vorgehen, das zum einen die Fachseite mit ihrer Expertise in die Analyse einbindet, zum anderen der Leitung eine handhabbare Entscheidungsgrundlage liefert. Wir liefern eine Datenbasis, die durch Sie fortgeschrieben werden kann, um Aufgabenkritik als dauerhaftes Steuerungsinstrument zu etablieren. Mehr dazu in unserer Fachinformation Aufgabenkritik.

Personalbedarfsermittlung

„Unser Personal ist unsere wichtigste Ressource.“ Diese Auffassung hat sich durchgesetzt und spiegelt das anspruchsvolle Aufgabenspektrum der öffentlichen Verwaltung wider. Gleichzeitig ist Personal ein wesentlicher Kostenfaktor in der Leistungserstellung. Die Frage nach der erforderlichen Ausstattung mit Personalressourcen lässt sich nur sachgerecht beantworten, wenn sich Erhebungs- und Prognosemethodik an der Beschaffenheit der Aufgabe und am Aufgabenspektrum orientieren. Behörden, die sich zunehmend prozessorientiert aufstellen, bieten wir den methodischen Ansatz der prozessorientierten Personalbedarfsermittlung als Alternative bzw. Ergänzung zum aufgabenbezogenen Ansatz an. Unsere praxisbewährte und pragmatische Methodik ist an den Anforderungen des Handbuchs für Organisationsuntersuchungen und Personalbedarfsermittlung des Bundesministeriums des Innern ausgerichtet.

Für Personal- und IT-Verantwortliche in der öffentlichen Verwaltung ist es eine zentrale Herausforderung, qualifiziertes Personal zu gewinnen und zu halten. Fachkräftemangel, demografischer Wandel und Konkurrenzsituation zwischen öffentlicher Verwaltung und privater Wirtschaft erschweren dieses Vorhaben – speziell im Hinblick auf IT-Personal.

Erfahren Sie, mit welchem Ansatz Sopra Steria Consulting die öffentliche Verwaltung unterstützt, vorhandene Fähigkeiten der Mitarbeiter systematisch zu bewerten und Bedarfe z. B. in Fähigkeitsprofilen zu klassifizieren. Wir helfen dabei, bestehende Fähigkeitslücken langfristig zu schließen und Ihre Behörden- und IT-Strategie wirksam und effizient umzusetzen. Mehr dazu in unserer Fachinformation Skill-Management.

Change Management/Akzeptanzmanagement

Sopra Steria Consulting begleitet öffentliche Verwaltungen in ihren Transformations- und IT-Projekten mit einem speziellen Methodenbaukasten für das Change Management. Dieser setzt auf Information und Kommunikation, Involvierung, Projektmarketing, Training und Akzeptanzcontrolling. Verwaltungen schaffen so für alle Beteiligten Rhythmus und Struktur in komplexen Veränderungsprozessen – zugeschnitten auf die individuellen Anforderungen.

 

Haben Sie noch Fragen?
Sprechen Sie uns an ... 


Michael Brons

Tel.: +49 40 22703-0
public-services.de@soprasteria.com

Sopra Steria Consulting ist Generalunternehmer mehrerer Rahmenverträge der Bundesverwaltung