Testimonials

Erfahrungsberichte unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben Ihnen Einblicke in unsere Arbeitswelt.


Wir wollen unsere Konzepte auch umsetzen.


„Ich habe mit mehreren Kollegen gleichzeitig angefangen. Viele von ihnen sind noch da. Es haben sich langjährige Freundschaften gebildet.
Den typischen Arbeitstag gibt es bei mir nicht, was ich wegen der sich daraus ergebenden Abwechslung als sehr positiv empfinde. Besonders spannend finde ich, für die identifizierten und entwickelten Lösungen ein schlagkräftiges Team zu bilden und zu motivieren. Meine Rolle als Großprojektmanager bei einem führenden Telekommunikationsanbieter mit 150 Teammitgliedern und einem Off-Shore-Entwicklungsteam in Indien hat früh meine Leidenschaft für professionelles Projektmanagement in internationalen Umgebungen geweckt.
Es ist schön, Mitarbeiter an Bord zu haben, die lösungsorientiert sind und ihre Konzepte auch umsetzen können. Wir sind alle an langfristigen, partnerschaftlichen Kundenbeziehungen interessiert. Dies führt dazu, dass wir beim Kunden oder dem Mitbewerb oft auch als die etwas andere Beratung bezeichnet werden.
Mein Tipp für Berufseinsteiger? Die positive Neugierde bewahren.“

Dr. Elmar Stenzel (Jahrgang 1962)
seit 1997 im Unternehmen
Position: Senior Manager, Solution Center Business Intelligence mit dem Schwerpunkt Customer Relationship Management
Ausbildung: Promovierter Physiker
Hobbys: Kochen und Genießen, Speedskating und Reisen



Die kollegiale Zusammenarbeit mit den Kollegen beeindruckt mich sehr.


„Mein erstes Projekt als Berufsanfängerin führte mich in ein Versicherungsunternehmen. Dort wurde mir zum ersten Mal klar, wie groß die Bereitschaft dieser Branche ist, Strukturen im Vertrieb und im Service aufzubrechen. Das ist gleichzeitig mit einem Wandel verbunden, den wir als Berater erfolgreich begleiten können und dürfen. Diese Faszination ist bis heute geblieben.
Mir gefällt vor allem die eigenverantwortliche und selbstständige Arbeit direkt beim Kunden. Die Themen und Aufgaben wechseln je nach Kunde und Auftrag. Konzeptionell tätig zu sein bedeutet für mich, neue Gedankengänge im Unternehmen platzieren zu können und direkt im Gespräch mit Vorständen und Entscheidungsträgern viel zu bewegen.
Trotz meiner Position war es kein Problem, nach der Geburt meiner Tochter in ein Teilzeitverhältnis zu wechseln.
Mein Tipp für Einsteiger? Sich etwas zutrauen und seine Meinung vertreten.“

Petra Weber (Jahrgang 1968)
seit 2007 im Unternehmen
Position: Senior Consultant Insurance, zuständig für Themen im Bereich Customer Service Management und deren Weiterentwicklung
Ausbildung: Diplom-Ökonomin
Hobbys: Meine Familie, Joggen, Skilaufen, Tauchen, Italien, Kochen, Architektur