[^]

Kfz-Zulassung

Effizienz zulassen. Sopra Steria Consulting Kfz-Zulassungslösungen

Intelligent, vernetzt, effizient und schnell – was für moderne Kfz gilt, sollte auch die Prozesse rund um die Kfz-Zulassung erfüllen. Als starker Anbieter für Kfz-Zulassungslösungen bietet Ihnen Sopra Steria Consulting individuelle, fachspezifische Anwendungen für Verwaltungen der Kfz-Zulassung, Bürgerämter und Unternehmen aus der Privatwirtschaft. Ein Beispiel für unsere umfassende Kompetenz: Deutschlands größte Zulassungsbehörde Berlin nutzt nicht nur ZW Expert Classic für die normale Abwicklung der Kfz-Zulassung, sondern auch ZW Expert Online für Bürgerämter und die direkte Anbindung an Unternehmen mit größeren Flotten.  Gemeinsam führen wir neben der Implementierung der Fachanwendungen ZW Expert Online und ZW Expert Classic für Sie auch die Prüfung gemäß den Mindestsicherheitsanforderungen für dezentrale Portale (MSADP) durch oder erstellen IT-Sicherheitskonzepte, damit Sie optimal auf die Anforderungen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) vorbereitet sind.

 

Online statt anstehen: ZW Expert Online – Fahrzeugzulassung auf einen Klick.

Unsere i-Kfz-Lösung zur Gestaltung der vom KBA entworfenen internetbasierten Kfz-Zulassungsprozesse basiert auf der ausgereiften Plattform ZW Expert Online. Durch ihre Mehrschichtarchitektur unter Verwendung eines serviceorientierten Ansatzes (SOA) bietet sie Ihnen in erster Linie die Plattform für die Bürger, um definierte Kfz-Zulassungsvorgänge abwickeln zu können. Darüber hinaus stellt ZW Expert Online notwendige standardisierte Bausteine bereit, um für die von Ihnen betreuten Interessengruppen wie Firmen mit größeren Flotten oder Verwaltungen sowohl Kfz-zulassungsbezogene als auch fachverfahrensübergreifende Lösungen (z. B. Bürgerämter) aufzubauen. Diese können Sie individuell an Ihre Organisationsgröße, -strukturen, -prozesse und vorhandenen Anwendungen anpassen, verzahnen sowie problemlos erweitern.

 

Einige ausgewählte Bausteine von ZW Expert Online sind zum Beispiel:

  • Austausch und Verarbeitung Kfz-bezogener Daten (inkl. Schnittstellen zum Kraftfahrt-Bundesamt, i-Kfz-Schnittstellen, XKfz-Schnittstellen)
  • konfigurierbare Workflow-Engine
  • hierarchische Workflow-, Benutzer-, Rechte-, Rollenverwaltung (ggf. inkl. Anbindung an Komponenten des Portals bzw. an ein LDAP etc.)
  • Vorgangsbearbeitung, Vorgangsgruppierung und Benachrichtigung /Nachverfolgung
  • Gestaltung von prozess- bzw. workfloworientierten Benutzeroberflächen

     

Effizienz von Experten für Experten: ZW Expert Classic für Kfz-Zulassungsstellen

Mit ZW Expert Classic bieten wir Ihnen ein Kfz-Zulassungsverfahren, das Ihre Erwartungen als Kfz-Zulassungsstelle übertrifft. Schnell und einfach zu bedienen, unterstützt es komfortabel alle Bereiche der Kraftfahrzeugzulassung. Der integrative Systemansatz und die hohe Automatisierung tragen dabei wesentlich zur optimalen Gestaltung der Abläufe in der Zulassungsstelle bei. Dabei lässt sich ZW Expert Classic durch seinen modularen Aufbau perfekt an Ihre Organisationsvorgaben anpassen.

 

Einige Ihrer Vorteile und Funktionen in Kürze:

  • Ergonomische grafische Benutzeroberfläche ermöglicht intuitives Erlernen und Bedienen
  • Permanente aktuelle Auskunftsbereitschaft und umfangreiche Recherchemöglichkeiten, auch via Internet oder Intranet verfügbar
  • Aktuelle Daten, inkl. offener Verwaltungsvorgänge mit Wiedervorlagen, sind bei jedem Vorgang direkt präsent
  • Über Serienbrieffunktionen automatisch erstellte Verwaltungsschreiben jederzeit reproduzierbar
  • Suchfunktionen für Schlüsseldaten und Hilfefunktionen steigern die Effizienz
  • Im Bestand befindliche Halter- und Fahrzeugdaten können über Auswahlmasken in einen Zulassungsvorgang kopiert werden. Fehlende Halter-, Fahrzeugtyp- und -zulassungsdaten werden vom KBA ohne Unterbrechung des Zulassungsvorgangs übernommen.
    Das Ergebnis: ein System, das viele Aufgaben und Schnittstellen vereint und so eine effiziente Bearbeitung vieler Vorgänger in kurzer Zeit ermöglicht

 

Sicherheit hoch drei: Mindestsicherheitsanforderungen für dezentrale Portale

Abgestimmt auf Ihre lokalen Rahmenbedingungen bietet Ihnen Sopra Steria Consulting drei Pakete an, um die verbindlichen Mindestsicherheitsanforderungen (MSADP i-Kfz) des Kraftfahrt-Bundesamtes für Kfz-Zulassungsbehörden oder zentrale IT-Dienstleister zu erfüllen:

  1. Mitarbeit oder Erstellung des IT-Sicherheitskonzepts

    Abhängig von Ihrem Projektfortschritt stehen wir Ihnen beratend zur Seite, übernehmen ganze Aufgabenpakete oder setzen die Mindestsicherheitsanforderungen komplett für Sie um. Gemäß den Vorgaben des MSADP zum Beispiel mit:

    • Erstellung und indirekter Umsetzung eines IT-Sicherheitskonzeptes nach IT-Grundschutz
    • Erstellung und Etablierung eines Managementsystems für Informationssicherheit (ISMS)
    • Erstellung und Etablierung verschiedener Richtlinien (z. B. Zutrittsschutz, Incident Management)

  2. Audits zur Überprüfung

    Wir unterstützen Sie bei der Zertifizierung zur Einhaltung der Mindestsicherheitsanforderungen (MSADP). Um die durch das KBA geforderten Bestätigungen zu erlangen, führen wir ein Audit bzw. eine Vor-Ort-Prüfung in vier Schritten durch.

    • Sichtung von Dokumentationen: Anforderung der Dokumentationen von der Zulassungsbehörde, die für die MSADP benötigt werden. Prüfung der Dokumente, um den Umsetzungsstand zu klären und Vor-Ort Termine vorzubereiten
    • Durchführung von Interviews vor Ort: Detail-Ermittlung des Umsetzungsstandes durch Interviews in der Zulassungsbehörde und Dokumentation der Ergebnisse
    • Begehungen vor Ort: stichprobenartige Sichtung und Prüfung der Umsetzungen vor Ort, z. B. der zugehörigen IT-Systeme des Portals. Bei Bedarf auch Bitte um Live-Demonstration der bereits umgesetzten Mindestsicherheitsanforderungen
    • Erstellung Auditbericht: Zusammenfassung und Präsentation der Ergebnisse als Basis für eventuell noch offene Optimierungen, falls nicht alle Vorgaben des KBA erfüllt waren

  3. Penetrationstest

    Sopra Steria Consulting führt bei Ihnen Penetrationstests gemäß den Vorgaben des KBA durch und bestätigt die Einhaltung der Mindestsicherheitsanforderungen (MSADP). Gemäß den Anforderungen in vier verschiedenen Arten:

    • IS-Kurzrevision
    • IS-Webcheck
    • Blackbox-Penetrationstests
    • Whitebox-Penetrationstests

 

Das lohnende Ergebnis dieser Tests für Sie:

  • Dokumentation der Findings und nicht erfüllten Anforderungen
  • Übersichtliche und klassifizierte Darstellung der identifizierten Schwachstellen anhand eines standardisierten und anerkannten Test-Resultats
  • Auf Wunsch detaillierte Vorschläge für entsprechende Gegenmaßnahmen, z. B. unter Anwendung des BSI IT-Grundschutzes, als konkreter Lösungsweg zur Beseitigung möglicher Defizite, um schnellstmöglich konform zu den Anforderungen der MSADP bzw. des KBA zu werden
  • Durch die Einhaltung der vom KBA herausgegebenen Vorschriften durch Sopra Steria Consulting ist ein Bestehen der Überprüfungen des KBA sichergestellt

Sopra Steria Consulting verfügt über ca. 20 IT-Sicherheitsexperten, die ausschließlich für die öffentliche Verwaltung unterwegs sind.

 

Haben Sie noch Fragen?
Sprechen Sie uns an ... 


Hans-Jürgen Lackmann

Tel.: +49  69 73903-0

transport.de@soprasteria.com

 

Transport >>

Nachhaltige, effiziente und sichere Lösungen für den Transportsektor