Sopra Steria Consulting stärkt Marktposition mit Übernahme von it-economics

No
30. August 2018

Sopra Steria Consulting baut seine Stellung als führender Anbieter für digitale Transformation weiter aus. Das Unternehmen hat im Juli das deutsche IT-Beratungsunternehmen it-economics übernommen.

it-economics ist auf die digitale Transformation, agile Entwicklung und Coaching, Cloud Services sowie das Management komplexer IT-Großprojekte spezialisiert. Dem Unternehmen ist es dabei gelungen, langjährige, erfolgreiche und vertrauensvolle Beziehungen zu namhaften Kunden im Bereich Banken, Versicherungen und Energie aufzubauen.

„Die Kunden von Sopra Steria Consulting werden von der Übernahme profitieren. it-economics hat sich einen exzellenten Ruf in der Branche erarbeitet und verfügt über eingespielte Beraterteams, bestehend aus erfahrenen Fach- und Technologieexperten, Projektmanagern, agilen Trainern und Coaches. Speziell mit den Kompetenzen im Bereich agile Umsetzung digitaler Transformationsvorhaben werden wir unser Leistungsportfolio ausbauen“, sagt Urs M. Krämer, CEO von Sopra Steria Consulting.

it-economics wurde 2003 gegründet und erzielte 2017 einen geschätzten Umsatz von 20 Millionen Euro bei einem zweistelligen organischen Wachstum. Das Unternehmen beschäftigt 150 Mitarbeiter an acht Standorten in Deutschland und der Schweiz, sowie in einem Nearshore Center in Bulgarien. Als Tochtergesellschaft von Sopra Steria Consulting bleibt it-economics selbständig und als eigene Marke bestehen.

Die Übernahme ist bereits die zweite in diesem Jahr in Deutschland. Im Frühjahr übernahm Sopra Steria Consulting BLUECARAT. Der deutsche IT-Dienstleister ist spezialisiert auf strategische IT-Beratung, Agilität (inklusive seiner Scrumcademy1), Cyber-/IT-Security und API-Management.

1Scrum: agile Methode für die Projektentwicklung.

Haben Sie noch Fragen?
Sprechen Sie uns an...

Birgit Eckmüller
Tel.: +49 40 22703-0
info.de@soprasteria.com