Managementkompass Shareconomy

Paid
September 2014

Das Konzept Shareconomy ist nicht neu, doch erst dank neuer Technologien wie Cloud Computing, Social Media, Mobility und Collaborative Working wirtschaftlich attraktiv und Basis neuer Geschäftsmodelle. Der Austausch und das Vermitteln von Services, Waren und Wissen sind nun bequem, überall und zu jeder Zeit möglich. Es geht nicht nur um das Teilen von Autos, Dateien oder Wohnungen, sondern auch um neue Formen gemeinschaftlichen Kommunizierens und Arbeitens. Unternehmen sichern sich durch die digitale Vernetzung mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern Wettbewerbsvorteile. Sie gewinnen an Kundennähe, werden effizienter und agiler. Treibende Kraft hinter dem neuen „Social Business“ ist oft nicht die Unternehmensleitung, sondern die Belegschaft, insbesondere junge Mitarbeiter, die mit der digitalen Welt groß geworden sind.

Der „Managementkompass Shareconomy“ zeigt, welche Chancen neue Formen des Teilens für die Unternehmen mit sich bringen, die sich nicht immer in Zahlen messen lassen. Letztlich erhöht die Vernetzung von Wirtschaft und Gesellschaft das Transformationstempo insgesamt. Kaum ein Unternehmen kann sich dem Veränderungsdruck entziehen. Entscheider sind gefordert, sich immer wieder mit neuen Best Practices auseinanderzusetzen, gute Ideen aufzugreifen und eigene Experimente in Richtung Digitalisierung und Sharing zu unternehmen.


Aus dem Inhalt:

  • Executive Summary
    • Mehr Ressourcen durch Sharing
  • Trends
    • Kontroverse um das Teilen  
  • Think Tank
    • Wachstum durch Vertrauen
    • „Collaboration“ in der PersonalarbeitWissen gemeinsam nutzen 
    • Geschäftsmodelle für Open Data
  • Werkzeuge
    • Schritte zum Social Business
  • Quercheck  
  • Praxis
    • Wissen teilen rettet Leben
    • Yello Strom: Crowd Sourcing
    • Organisationshandbuch „liken“
  • Blickwechse
    • Gemeinsame Wertekultur
  • Perspektiven
  • Glossar

Preis: 38,00 € (inkl. 7 % MwSt.)