Marktstudie Kundenportale

No
Januar 2016

Die Versicherungswirtschaft steckt in einer tiefgreifenden Umbruchphase. Eine Fülle regulatorischer Anforderungen, das anhaltend niedrige Zinsniveau und nicht zuletzt die Digitalisierung mit all ihren Implikationen prägen die Branche. Es gilt, die im Versicherungsgeschäft auftretenden Prozesse zu digitalisieren, zu mobilisieren und damit zu automatisieren. Ziel ist eine schnellere (Dunkel-) Verarbeitung einerseits und die Optimierung der Kommunikations- und Interaktionswege mit den Kunden andererseits. Die Versicherungsnehmer sollen über jedes Endgerät und damit auch von fast allen Orten ihre (versicherungsbezogenen) Angelegenheiten regeln können. So lässt sich die Servicequalität verbessern, neue Kunden akquirieren und Bestandskunden stärker binden.

Eine ideale Plattform für die Einbindung der Versicherungsnehmer in unternehmensinterne Prozesse bieten Kundenportale. Sopra Steria Consulting hat die Kundenportale von Versicherungen unter die Lupe genommen. Anhand eines Online-Fragebogens wurde der Reifegrad der zurzeit auf dem Markt angebotenen Kundenportale erhoben. Die Untersuchung liefert einen Überblick über den Status quo von Kundenportalen sowie Aussagen zu den Trends in der Branche. Durch die Kombination der Ergebnisse beider Befragungspanels wird eine 360°-Sicht geschaffen, die es den Versicherungsunternehmen ermöglicht, ihre Marktposition im Benchmark zu vergleichen und das eigene Kundenportal sowie die damit verbundenen Prozesse noch stärker entlang der Kundenbedürfnisse weiterzuentwickeln. So lassen sich unmittelbar geeignete Handlungsoptionen ableiten.

Infografik: Innovation aus zwei Blickwinkeln >>

  • Vorwort
  • Executive Summary
  • Vorgehen
  • Auswertung
  • Conclusio
  • Autoren

Für weitere Informationen zur Studie steht Ihnen Sven Brose (sven.brose@soprasteria.com), Manager Insurance bei Sopra Steria Consulting gerne zur Verfügung.

 

Birgit_Eckmueller_01Birgit Eckmüller

Tel.: +49 40 22703 0
presse.de@soprasteria.com