CardProcessing Service: Second-Level-Support im Kreditkarten-Processing

Zusammenfassung

Um einen 24x7-Support sowie eine optimale Verfügbarkeit aller Anwendungen zu gewährleisten, hat Sopra Steria Consulting den Second-Level-Support im Processing von Kreditkarten für einen deutschen IT-Dienstleister übernommen, der das Kernbanksystem für 420 Kreditinstitute bereitstellt.

Die Lösung

Die Berater von Sopra Steria Consulting haben zunächst ein detailliertes Vorgehen für einen erfolgreichen Know-how-Transfer konzipiert. Im Anschluss wurden mögliche Ausfallszenarien anhand von strukturierten Analysen ausgewertet. Darauf basierend erfolgte die Erstellung dedizierter Handlungsanweisungen zur Störungsbeseitigung. Um im Fall einer Unterbrechung eine hohe Qualität der durchzuführenden Aktivitäten sicherzustellen, hat Sopra Steria Consulting gemeinsam mit dem Kunden einen mehrstufigen Abstimmungs- und Freigabeprozess festgelegt.

Nach erfolgreicher Einarbeitung war es möglich, den Support für das gesamte Anwendungsumfeld stetig zu optimieren und auf neue Anforderungen auszudehnen.

Die Beratungsleistungen von Sopra Steria Consulting umfassten im Einzelnen:
  • Analyse und Dokumentation der bestehenden Problemfälle
  • Definition und Dokumentation von Rollen sowie Verantwortlichkeiten
  • Entwicklung einer umfangreichen Transitionsplanung und einer konsequenten Implementierung
  • Identifizierung und Abstimmung geeigneter Handlungsanweisungen für alle Anwendungen
  • Sicherstellung des Second-Level-Supports für die einzelnen Anwendungen
  • Zeitnahe Anpassung des Supports an neue und geänderte Anforderungen

Die vollständige Success Story finden Sie rechts zum Download.