Managementkompass In-Memory-Analytics

Paid
Mai 2015

Zwei oder mehr Terabyte von Daten mit In-Memory-Technik in rasender Geschwindigkeit verarbeiten zu können weckt bei Entscheidern große Hoffnungen. Die Vision, die Unternehmer im Kontext In-Memory beflügelt: Ein Topmanager mit umfassender Zugangsberechtigung für Datenbanken, Datensammlungen und Anwendungen erhält quasi auf Suchanfrage und Knopfdruck alle aktuellen Informationen aller Unternehmensbereiche sowie des Partner- und Marktumfeldes. Aber auch für Anwender mit beschränktem Datenzugriff gehören lange „Lieferzeiten“ – etwa für Reports aus der Warenwirtschaft, für Prognosen zur Auslastung von Stromnetzen oder Produktionsanlagen, für Ad-hoc-Risikoanalyse, Forschungsergebnisse oder Simulationen – der Vergangenheit an.

Um die wachsenden Datenströme erfassen und sinnvoll für die eigene Geschäftsentwicklung nutzen zu können, müssen Unternehmen immer mehr unterschiedlich strukturierte Informationen verarbeiten können – und dies möglichst in Echtzeit.

Der Managementkompass „In-Memory-Analytics“ zeigt, welche technischen Anforderungen erfüllt werden müssen und welche Möglichkeiten der Wertschöpfung In-Memory-Technik Unternehmen bietet – im operativen Geschäft ebenso wie bei der Business Intelligence und der Analyse sogenannter Big Data.

Infografik: Big Data – Analytische Plattformen in der Datenverarbeitung >>


Inhaltsverzeichnis:

  • Vorwort
  • Executive Summary
    • Flügel für die Datenanalyse
  • Trends
    • Durchblick in Echtzeit
    • Wissen für Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit
  • Think Tank
    • Eine neue Welt
  • Praxis
    • Betrugsprävention 2.0 mit In-Memory
    • In-Memory-Technologie wird zum Turbo für Dublettensuche
  • Werkzeuge
    • Checkliste
  • Blickwechsel
    • Macht Big Data die Marktforschung überflüssig?
  • Perspektiven
    • Buch & Web
  • Glossar

Preis: 38,00 EUR (inkl 7 % MwSt.)