[^]

Risk & Compliance

Compliance

Die rechtlichen Vorgaben an Compliance haben sich in jüngster Vergangenheit rasant weiterentwickelt. Dies hat dazu geführt, dass Compliance mehr denn je im öffentlichen und unternehmerischen Fokus steht. Ein Compliance-IT-Zielbild ist in der Lage, die gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen kosteneffizient zu erfüllen. Sopra Steria Consulting unterstützt Sie bei der Entwicklung mit folgenden Leistungen:

  • Bestandsaufnahme Compliance (Vorstudie)
  • Compliance-Programm – Umsetzung des Handlungsbedarfs
  • Compliance-Evidenzzentrale – nachhaltige Verankerung in der Organisation
  • Geldwäschebekämpfung
  • Betrugsprävention
  • Datenschutz und Datensicherheit

 

Solvency II

Die Umsetzung von Solvency II führt bei Versicherern zu steigenden Anforderungen an Risikomanagement und Reporting bzw. Meldewesen sowie den Datenhaushalt. Dabei verändert sich auch das Verständnis von Compliance und es ergeben sich Änderungen der etablierten Strukturen und Vorgehensweisen.

  • Risikokapitalkalkulation, Risikoorganisation und -prozesse sowie Meldewesen müssen angepasst bzw. neugestaltet werden.
  • Verantwortlichkeit, Verfügbarkeit und Bereitstellung von Daten und Kennzahlen sind anzupassen.
  • Dokumentations- und Nachweispflichten sind in detaillierterem Umfang und Qualität zu erfüllen.
  • Berücksichtigung von Solvency-II-Implikationen in Steuerungsmechanismen und Reporting
  • Strukturen und Abläufe für Compliance sind anzupassen und ihre Angemessenheit nachzuweisen.

Sopra Steria Consulting ist kompetenter Ansprechpartner der Assekuranz für die Herausforderungen in Risikomanagement und Compliance. Unsere Beratungsleistung umfasst das Entwickeln individueller Strategien, das Erstellen der erforderlichen Fachkonzepte und reicht bis zur Umsetzung der erforderlichen Anpassungen von Organisation, Prozessen und IT.

 

Unser Leistungsangebot im Überblick: Risikomanagement/Solvency II

  • Gestaltung der Modell-Strategie
  • Kalkulation, Unterstützung QRTs sowie Meldewesen nach dem Standardansatz mit SOLVARA
  • Datenmanagement: vom Bedarf über das Zuliefermodell bis zum Regelbetrieb
  • Einbeziehung von Risiko(modellen) in Entscheidungsfindung und Steuerung; Gestaltung ORSA-Prozess
  • Konvergenz von interner und externer Berichterstattung

 

Corporate Performance Management

Zur erfolgreichen Steuerung eines Versicherers gilt es, die mittel- und langfristige Ausrichtung des Unternehmens in Einklang mit sich stetig verändernden Märkten, wechselnden Kundenanforderungen und immer anspruchsvolleren regulatorischen Rahmenbedingungen zu bringen. Corporate Performance Management muss dazu Folgendes bereitstellen:

  • Methoden zur Kopplung von strategischer Planung und operativer Geschäftsjahressteuerung
  • Steuerungskonzepte für die Ebenen Gesamtunternehmen und Funktionsbereiche
  • Wertorientierte und risikoadjustierte Steuerungskonzepte
  • Berichte und Analysefunktionen
  • Methoden und Verfahren für Planung und Hochrechnung
  • Szenariorechnungen und Simulationen

Sopra Steria Consulting stellt Versicherern sein umfassendes Know-how auf dem Gebiet Corporate Performance Management zur Verfügung. Basierend auf einem ganzheitlichen Ansatz entwickeln wir individuelle Strategien, erarbeiten die fachlichen Details und Konzeptionen und begleiten die Umsetzung auf den Ebenen Organisation, Prozesse und IT.

 

Unser Leistungsangebot im Überblick:

  • Analyse von Steuerungssystemen
  • Fachliche/konzeptionelle Weiterentwicklung
  • Ermittlung und Definition der erforderlichen Daten
  • Optimierung des Datenmanagements
  • Realisierung von Business-Intelligence-Systemen

 

Haben Sie noch Fragen?
Sprechen Sie uns an ... 


Nils-Christian Hinck

Tel.: +49 40 22 703-0

insurance.de@soprasteria.com