Management

Urs M. Krämer, CEO

Urs M. Krämer


Urs M. Krämer ist seit Anfang 2013 bei Sopra Steria und übernahm am 1. April 2014 die Rolle des Chief Executive Officers in Deutschland und Österreich. Im Februar 2019 wurde er in den Konzernvorstand der Sopra Steria Gruppe berufen. Krämer startete seine Karriere bei Accenture, wo er in unterschiedlichen Managementpositionen und Geschäftszweigen tätig war. Seine Beratungstätigkeit setze er bei Horváth & Partners Management Consultants fort, dort zeichnete er sich zuletzt für das Geschäft mit Private Equity Fonds verantwortlich. Darauf folgend übernahm Krämer verschiedene Führungspositionen in der Linie, unter anderem bei der APCOA Gruppe und der Limbach Gruppe. Urs M. Krämer ist verheiratet und hat zwei Kinder. Twitter: @UMKraemer

 

Bernd Baptist, Division Director Public Sector

Bernd Baptist
Bernd Baptist ist seit 1. August 2017 als Division Director verantwortlich für die Geschäftssparte Public Sector bei Sopra Steria. Der Diplom-Physiker war bereits von 2000 bis 2011 für das Unternehmen tätig, wo er nach dem Studium seine Karriere begann und verschiedene Managementpositionen innehatte. 2012 wechselte er zum IT-Beratungshaus CSC. Zuletzt trug er dort die Gesamtverantwortung für das Public Sector Consulting Geschäft in Zentral- und Osteuropa. Bernd Baptist hat vier Kinder und lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main.
 

Michael Donat, Head of Human Resources

Michael Donat


Michael Donat ist seit Januar 2015 bei Sopra Steria für die Personalarbeit verantwortlich. Der Diplom-Psychologe startete seine berufliche Laufbahn bei Daimler, gefolgt von Personalleitungsfunktionen bei der englischen Privaty Equity Firma 3i, dem deutschen Versicherungsmakler MLP sowie dem internationalen Beratungsunternehmen BearingPoint. Michael Donat lebt in der Nähe von Frankfurt/Main, ist verheiratet und hat vier Kinder.
 

Morten Hohnschild, Division Director Industries 

Morten Hohnschild


Morten Hohnschild ist seit 6. Dezember 2018 Mitglied der Geschäftsleitung bei Sopra Steria und verantwortet als Division Director Industries das Geschäfts- und Serviceportfolio für die Branchen Automotive, Manufacturing, Telekommunikation, Energie/Gas sowie Luft- und Raumfahrttechnik. Zuvor war Morten Hohnschild Mitglied des Advisory & Sounding Boards des IT-Beratungshauses it-economics, das Sopra Steria im Juli 2018 übernommen hat. Der Wirtschafts- und Organisationswissenschaftler wechselte nach seiner Offizierslaufbahn bei der Bundeswehr in die Unternehmensberatung und war dort rund 17 Jahre in verschiedenen Consulting-Unternehmen als Berater für namhafte Kunden aus den Bereichen Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Energie und der Öffentlichen Verwaltung tätig. Morten Hohnschild ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Bonn.

Torsten Klein, CEO, it-economics GmbH

Torsten Klein

Tosten Klein ist Geschäftsführer von it-economics, ein Tochterunternehmen von Sopra Steria, das auf die agile Umsetzung digitaler Transformationsvorhaben spezialisiert ist. Seine Karriere startete der Diplom-Volkswirt als Berater bei Accenture im Bereich Technology für Banken und Versicherungen. Anschließend machte er sich selbständig und gründete 2003 zusammen mit zwei Partnern die it-economics GmbH. Dort leitet er neben IT-Strategie und IT-Organisationsentwicklungsprojekten den erfolgreichen kunden- und mitarbeiterorientierten Aufbau des Unternehmens. Seit der Übernahme von it-economics durch Sopra Steria im Juli 2018 ist er auch Mitglied der Geschäftsleitung des Management- und Technologieberaters. Torsten Klein hat zwei Kinder und lebt mit seiner Frau in München.

 
 

Dr. Ingo W. Marfording, Head of Legal, Compliance & Corporate Affairs

Dr. Ingo W. Marfording

Dr. Ingo W. Marfording ist seit Juli 2011 bei Sopra Steria; er verantwortet die Bereiche Recht, Compliance und Corporate Affairs. Seine Karriere startete der promovierte Jurist in der Rechtsabteilung der IDS Scheer AG, wo er später innerhalb der Unternehmensgruppe unterschiedliche juristische Managementpositionen übernahm, darunter die des Regional  Legal Directors EMEA. Marfording verantwortete in seiner Laufbahn die Bereiche Contract Management sowie diverse M&A-Aktivitäten des Software- und Beratungshauses. Zuletzt war Marfording als VP Legal für die umsatzstärksten Regionen DACH & EMEA bei der Software AG tätig.
 

Frédéric Munch, Director Sopra Steria Next

Frédéric Munch

Frédéric Munch ist seit Mitte 2019 bei Sopra Steria und leitet die Managementberatung für digitale Transformation. Munch begann seine Karriere nach dem Business-Administration-Studium an der École Supérieure de Commerce de Pau in Frankreich als Marktanalyst und Berater bei der Pierre Audoin Consultants (PAC) Group. Dort übernahm er später verschiedene Managementpositionen, unter anderem als Geschäftsführer Zentraleuropa (DACH), Chief Financial Officer, Chief Operating Officer und 2012 die Rolle des CEO der PAC-Gruppe. 2014 leitete er die Fusion mit der französischen CXP und der deutschen BARC ein, um das erste europäische Analystenhaus, die Teknowlogy Group, zu gründen. Im Vorstand der Teknowlogy Group war Munch zuletzt für das Beratungsportfolio verantwortlich sowie für das gesamte DACH- und USA-Geschäft. Frédéric Munch ist verheiratet und hat drei Kinder. Der gebürtige Franzose lebt seit vielen Jahren in München.

 

Thomas Rose, Division Director Banking

Thomas Rose
Thomas Rose ist seit Januar 2020 als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortlich für den Geschäftsbereich „Banking“ bei Sopra Steria. Vor seinem Einstieg bei Sopra Steria zeichnete er bei IBM als Executive Partner für den Bereich Cloud Strategy Services und als Global Account Partner für eine internationale Universalbank verantwortlich. Davor war der Informatiker rund zehn Jahre bei Accenture und Q_PERIOR mit den Schwerpunkten aufsichtsrechtliche Beratung sowie Technologieberatung im Banken- und Sparkassensektor tätig. Seiner Beraterkarriere gingen mehr als zwölf Jahre als Manager bei der Deutschen Bank voraus. Dort verantwortete Rose zunächst den Aufbau der Private Banking Call Center, wechselte später als Chief Technology Officer der Deutschen Bank France für mehrere Jahre nach Paris, übernahm nach seiner Rückkehr nach Deutschland diverse Managementrollen in der IT-Organisation der Deutschen Bank in Frankfurt und wurde in der Folge zum Chief of Staff der Citigroup ernannt. 
 

Nils Stölken,Geschäftsführer ISS Software GmbH

Nils Stölken


Nils Stölken startete seine Karriere 1996 als Produktmanager Automotive bei GRUNDIG in Fürth und ging nach einer Zwischenstation bei SKEYE Telematic Systems 1999 als Geschäftsführer der GRUNDIG Sistemas Automotivos nach Sao Paulo, um die Niederlassung des Unterhaltungselektronikkonzerns in Südamerika aufzubauen. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland wechselte er 2006 zu T-Systems und verantwortete dort den Aufbau des Großprojektmanagements in den Bereichen Automotive und Aerospace. 2009 stieg der Diplom-Betriebswirt bei  der heutigen Sopra Steria ein und zeichnete zunächst für verschiedene Programme im Großprojektumfeld sowie für den Ausbau einer spezifischen Bankensoftware zur marktführenden Lösung verantwortlich. Stölken ist seit 2017 Mitglied der Geschäftsleitung und wurde im November 2019 als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft ISS Software, einem führenden Softwareanbieter für die Versicherungsbranche, berufen. Nils Stölken ist verheiratet und hat drei Kinder.
 

Christian Wrage, Head of Finance & Controlling

Christian Wrage


Christian Wrage ist seit Januar 2015 bei Sopra Steria und leitet die Bereiche Finance, Controlling und IT.  Davor war der Diplom-Volkswirt als Berater tätig - u.a. bei BearingPoint, PricewaterhouseCoopers und zuletzt Horváth & Partners Management Consultants, wo er das Segment Konsumgüterindustrie verantwortete. Christian Wrage ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

 

Hinweis: Für eine druckfähige Version der Profilbilder bitte auf das entsprechende Bild klicken!