Sopra Steria weitet Klimaschutzanstrengungen aus

No
17. Oktober 2019
 

Klimaschutzziele

Die Sopra Steria Gruppe passt ihre Ziele zur Verringerung von Treibhausgasemissionen an. Der Konzern reagiert damit auf die Forderung der Vereinten Nationen nach einer Unterstützung der Regierungen durch die Wirtschaft bei der Bekämpfung des Klimawandels und bei der Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius. Die Science-Based-Targets-Initiative (SBTi) hat die überarbeiteten Ziele bereits bestätigt.

Die Vereinten Nationen haben mehr Unterstützung der Regierungen durch die Wirtschaft bei der Bekämpfung des Klimawandels gefordert. Mit der Anpassung der Einsparziele für die Emission von Treibhausgasen trägt Sopra Steria seinen Teil dazu bei.  


Die konkreten Ziele

Konkret verpflichtet sich der Konzern bis 2025, die absoluten Treibhausgasemissionen entsprechend den Verursachergruppen Scope 1 und 2 um 42 Prozent im Vergleich zum Basisjahr 2015 zu senken. Die Scope-3-Treibhausgasemissionen, die durch Geschäftsreisen und externe Rechenzentren entstehen, sollen um 21 Prozent verringert werden.

Pro Mitarbeiter sollen so bis 2025 48 Prozent der Emissionen der Scopes 1, 2 und 3 (Geschäftsreisen sowie externe Rechenzentren) im Vergleich zu 2015 eingespart werden, bis 2040 sogar insgesamt 85 Prozent.

Darüber hinaus verpflichtet sich Sopra Steria dazu, dass die Hauptlieferanten, die mindestens 70 Prozent der Lieferkettenemissionen des Konzerns ausmachen, ihre Treibhausgasemissionen überwachen. Von 90 Prozent dieser Lieferanten wird darüber hinaus erwartet, dass sie ihre Treibhausgasemissionsziele bis 2025 umsetzen.

Die konkreten Maßnahmen und erzielten Erfolge

Um diese Ziele zu erreichen, wird Sopra Steria künftig Energie noch effizienter nutzen, auf erneuerbare Energien umsteigen und Technologien einsetzen, mit denen das Geschäftsreiseaufkommen verringert werden kann. Zudem werden wir möglichst kohlenstoffarm wirtschaften.

  • 78 Prozent des vom Konzern im Jahr 2018 verbrauchten Stroms stammten bereits aus erneuerbaren Energien.
  • Das Geschäftsreiseaufkommen, die Bürogebäude und die Rechenzentren sind mit dem Nachhaltigkeitssiegel CarbonNeutral® zertifiziert.

 

Weitere Informationen

Die vollständige Presseinformation der Sopra Steria Gruppe

Übersicht über unsere CSR-Aktivitäten

 

 ALLE SOPRA STERIA CONSULTING-ARTIKEL >>

Haben Sie noch Fragen?
Sprechen Sie uns an...

Birgit Eckmüller
Tel.: +49 40 22703-0
E-Mail: birgit.eckmueller@soprasteria.com