Interview Mitarbeiter

Interview Cem Bayazit

Individuelle Charaktere und Geschichten 

Cem_Bayazit

 

About Cem

Name: Cem Bayazit

Jobtitel: Manager im Bereich Banking

Bei Sopra Steria seit: Oktober 2017

 

 

 

 

 

Hallo Cem, danke, dass Du uns einen Einblick in Deinen Alltag als Manager im Bereich Banking bei Sopra Steria gibst. Wie bist Du denn auf Sopra Steria aufmerksam geworden und warum hast Du Dich für uns entschieden?

Ich habe in meiner beruflichen Laufbahn bereits in verschiedenen IT Beratungsunternehmen gearbeitet und bin dieser Branche immer gerne treu geblieben (lacht). Mir gefällt am IT Consulting, dass sich branchenübergreifend immer wieder neue Herausforderungen und Themenfelder ergeben. Sopra Steria ist damals über einen gemeinsamen Kontakt auf mich zugegangen und ich hatte direkt einen guten Draht zu meiner jetzigen Führungskraft, was für mich bis heute eines der wichtigsten Kriterien bei meiner Arbeitgeberwahl ist.

Du bist Experte im IT Projektmanagement. Mit welchen Themen beschäftigst Du Dich in Deinem beruflichen Alltag und was begeistert Dich besonders an Deiner Arbeit bei Sopra Steria?

Meine Schwerpunkte im IT Projektmanagement umfassen u.a. die Themen ITSM, ITIL und natürlich das Service Delivery Management im AMS.

Kurz gesagt: Das Team und ich kümmern uns darum, dass sämtliche IT-Infrastrukturen unserer Kunden performen und alle Services rund um die Uhr voll funktionsfähig zur Verfügung stehen – und, dass das auch so bleibt. Aber auch in vielen anderen Bereichen, wie z.B. im CtB (Change the Bank) stehen wir dafür ein, dass das Projekt reibungslos und „in time and budget“ geliefert wird. Das gesamte Team ist darauf ausgerichtet. Unsere Heterogenität im Team ist dabei von großem Vorteil.

An der Arbeit bei Sopra Steria gefällt mir besonders, dass wir in den Teams sehr individuelle Charaktere und Geschichten haben. Vielfalt wird wertgeschätzt. Fachlich und auch in der Seniorität sind unsere Teams sehr heterogen zusammengestellt. So entstehen verschiedene Blickwinkel, was ich persönlich als absolute Bereicherung empfinde und auch in der thematischen Arbeit für unsere Kunden einen echten Mehrwert liefert.

Du bist bereits mit viel Berufserfahrung bei uns eingestiegen. Was bietet Sopra Steria aus Deiner Sicht Berufserfahrenen wie Dir?

Wir brauchen erfahrene Personen, die ihr Know-how an jüngere Kolleg*innen weitergeben möchten, die sich ein Netzwerk aufgebaut haben und Sales Erfahrung mitbringen. Das schätzen wir und bieten dafür die entsprechenden Incentives. Wir arbeiten stark national – weltweites Reisen gibt es bei uns ebenso wenig wie die Hire-and-Fire-Mentalität. Das war für mich als Berufserfahrener ein wichtiges Kriterium. Ein Arbeitgeberwechsel kam für mich nur in Frage, weil ich wusste, dass meine Wünsche und Vorstellung an den neuen Job so gut wie möglich berücksichtigt werden. Ich hatte das Gefühl, dass mein Gegenüber auf mich eingeht. Generell merkt man bei Sopra Steria den Teamzusammenhalt sehr deutlich und vor allem auch übergreifend.

Zum Abschluss noch eine Frage: Welchen Tipp hast Du für Bewerber*innen bei uns?

Seid ehrlich und authentisch. Nicht nur wir müssen herausfinden, ob Du zu uns passt. Auch Du hast die Entscheidung zu treffen. Das funktioniert am besten, wenn beide Seiten offen ihre Vorstellungen kommunizieren und anschließend gemeinsam ein Weg gefunden wird, wie sich das vereinbaren lässt.

 

Danke Dir Cem für diese Einblicke und weiterhin viel Spaß bei uns!