LOG.NET2021 – 14. Anwenderforum Logistik

09.-10. November 2021 | Stadthalle Troisdorf

 

Serviceprozesse optimieren? Die Organisation „fit machen“ für Performance/Outcome Based Contracting? System Life Cycle Management hilft allen Industrien und Organisationen, die die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit ihrer Systeme (Flugzeuge, Raumfahrzeuge, See- / Landfahrzeuge, Produktionslinien, Kraftwerke, Infrastruktur, etc.) sicherstellen müssen. Dazu werden Methoden und internationale Spezifikationen eingesetzt, die aus der militärischen Luft- und Raumfahrt stammen und über vier Jahrzehnte verbessert, verfeinert, in hunderten Projekten erfolgreich eingesetzt wurden. Heute haben sie die Güte und Reife, um in nahezu allen Industriebereichen eingesetzt zu werden.

Aber auch logistische Unterstützung der Streitkräfte und IT-Unterstützung in der Logistik gehören neben den Standardthemen Landes- und Bündnisverteidigung (LV/BV) sowie internationales Krisenmanagement (iKM) zu den Diskussionsschwerpunkten des 14. Anwenderforums Logistik im Rahmen der LOG.NET2021.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an der LOG.NET2021 ein. Sopra Steria ist als Aussteller vor Ort. Andreas Kirchhofer, Senior Manager System Life Cycle Management bei Sopra Steria, ist am 10. November um 9:25 Uhr (Slot I02) mit seinem Vortrag „Durchgängiges System Life Cycle Management als Grundlage für neue Vertragsmodelle“ auf dem Kongress vertreten.

 

Teilnehmer aus der Industrie können sich hier anmelden, Behördenvertreter hier.

 

Weitere Informationen:

Veranstaltungsdetails

Defence

Aerospace

 

 

Ort der Verantstaltung:

Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167

53840 Troisdorf

Sprechen Sie uns an:
Andreas Kirchhofer
Andreas Kirchhofer Senior Manager System Life Cycle Management