Publikationen

Publikationen

Studien

Branchenkompass 2015 Insurance

Jan 1, 2016, 14:12
Title* : Branchenkompass 2015 Insurance
 

Die Versicherungswirtschaft steckt in einer tief­greifenden Umbruchphase. Neue gesetzliche Regulierungsvorschriften sind umzusetzen und das anhaltend niedrige Zinsniveau schmälert die Erträge. Mit den strikten Eigenkapitalvor­schriften und dem Fehlen von Zinseinnahmen ist das Ende der klassischen Kapitallebensversi­cherung mittlerweile abzusehen. Dass die Bran­che sich in einem Stimmungstief befindet, wun­dert kaum.

Die Versicherungswirtschaft steckt in einer tief­greifenden Umbruchphase. Neue gesetzliche Regulierungsvorschriften sind umzusetzen und das anhaltend niedrige Zinsniveau schmälert die Erträge. Mit den strikten Eigenkapitalvor­schriften und dem Fehlen von Zinseinnahmen ist das Ende der klassischen Kapitallebensversi­cherung mittlerweile abzusehen. Dass die Bran­che sich in einem Stimmungstief befindet, wun­dert kaum.

Ein Lichtblick ist die Digitalisierung. Sie stellt im ersten Schritt eine große Herausforderung dar. Die IT-Landschaft muss umgebaut, Daten, Pro­dukte und Leistungen müssen standardisiert sowie Prozesse und Geschäftsabläufe automa­tisiert werden. Doch mit dem am Ende optimier­ten Kundendatenmanagement und den an den Kundenerwartungen ausgerichteten Kommuni­kations- und zunehmend Interaktionswegen lassen sich die Servicequalität verbessern, neue Kunden akquirieren und Bestandskunden stär­ker binden.

Im August und Septem­ber 2015 befragte das Marktforschungsinstitut forsa in unserem Auftrag Führungskräfte aus 70 der größten Versiche­rungen und Makler zu ihrer Geschäftspolitik und ihren Investitionszielen bis 2018. Die Gesprächs­partner waren Geschäftsführer oder Mitglieder der Geschäftsführung, Vorstandsvorsitzende oder andere Vorstandsmitglieder, Leiter des Marketings oder anderer zentraler Bereiche. forsa führte die Befragung in Form von Compu­ter Aided Telephone Interviewing (CATI) für uns durch. Wir haben die Antworten ausgewertet und durch Vergleiche mit den Ergebnissen unse­rer Branchenkompass-Studien seit 2002 Zeit­trends ermittelt.

 

 Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Executive Summary
    • Branche im Wandel
  • Befragungsergebnisse
    • Stimmungstief
    • Herausforderungen: Compliance und Digitalisierung
    • Der Kunde steht im Mittelpunkt
    • Kommunikation wird vielfältiger
    • Digitalisierung treibt Standardisierung und Automatisierung voran
    • IT-Investitionen rücken in den Vordergrund
  • Glossar
  • Aktuelle Studien

 

Expose BranchenKompass Insurance - 2016

Download Exposé

 

Den Branchenkompass Banking 2016 können Sie für 75,00 Euro (inkl 7% MwSt.) bestellen.

Ihre Daten werden zur Abwicklung des Versands und der Rechnungstellung an unseren Mitherausgeber F.A.Z.-Institut weitergeleitet. 

Bitte füllen Sie mindestens alle mit einem Stern markierten Felder mit gültigen Daten aus und klicken Sie auf ,,Kostenpflichtig bestellen"!

 

Tags :
GettyImages-919449978_FinancialServices GettyImages-919449978_FinancialServices
Managementkompass

Branchenkompass 2015 Insurance

Jan 1, 2016, 14:12
Title* : Branchenkompass 2015 Insurance
 

Die Versicherungswirtschaft steckt in einer tief­greifenden Umbruchphase. Neue gesetzliche Regulierungsvorschriften sind umzusetzen und das anhaltend niedrige Zinsniveau schmälert die Erträge. Mit den strikten Eigenkapitalvor­schriften und dem Fehlen von Zinseinnahmen ist das Ende der klassischen Kapitallebensversi­cherung mittlerweile abzusehen. Dass die Bran­che sich in einem Stimmungstief befindet, wun­dert kaum.

Die Versicherungswirtschaft steckt in einer tief­greifenden Umbruchphase. Neue gesetzliche Regulierungsvorschriften sind umzusetzen und das anhaltend niedrige Zinsniveau schmälert die Erträge. Mit den strikten Eigenkapitalvor­schriften und dem Fehlen von Zinseinnahmen ist das Ende der klassischen Kapitallebensversi­cherung mittlerweile abzusehen. Dass die Bran­che sich in einem Stimmungstief befindet, wun­dert kaum.

Ein Lichtblick ist die Digitalisierung. Sie stellt im ersten Schritt eine große Herausforderung dar. Die IT-Landschaft muss umgebaut, Daten, Pro­dukte und Leistungen müssen standardisiert sowie Prozesse und Geschäftsabläufe automa­tisiert werden. Doch mit dem am Ende optimier­ten Kundendatenmanagement und den an den Kundenerwartungen ausgerichteten Kommuni­kations- und zunehmend Interaktionswegen lassen sich die Servicequalität verbessern, neue Kunden akquirieren und Bestandskunden stär­ker binden.

Im August und Septem­ber 2015 befragte das Marktforschungsinstitut forsa in unserem Auftrag Führungskräfte aus 70 der größten Versiche­rungen und Makler zu ihrer Geschäftspolitik und ihren Investitionszielen bis 2018. Die Gesprächs­partner waren Geschäftsführer oder Mitglieder der Geschäftsführung, Vorstandsvorsitzende oder andere Vorstandsmitglieder, Leiter des Marketings oder anderer zentraler Bereiche. forsa führte die Befragung in Form von Compu­ter Aided Telephone Interviewing (CATI) für uns durch. Wir haben die Antworten ausgewertet und durch Vergleiche mit den Ergebnissen unse­rer Branchenkompass-Studien seit 2002 Zeit­trends ermittelt.

 

 Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Executive Summary
    • Branche im Wandel
  • Befragungsergebnisse
    • Stimmungstief
    • Herausforderungen: Compliance und Digitalisierung
    • Der Kunde steht im Mittelpunkt
    • Kommunikation wird vielfältiger
    • Digitalisierung treibt Standardisierung und Automatisierung voran
    • IT-Investitionen rücken in den Vordergrund
  • Glossar
  • Aktuelle Studien

 

Expose BranchenKompass Insurance - 2016

Download Exposé

 

Den Branchenkompass Banking 2016 können Sie für 75,00 Euro (inkl 7% MwSt.) bestellen.

Ihre Daten werden zur Abwicklung des Versands und der Rechnungstellung an unseren Mitherausgeber F.A.Z.-Institut weitergeleitet. 

Bitte füllen Sie mindestens alle mit einem Stern markierten Felder mit gültigen Daten aus und klicken Sie auf ,,Kostenpflichtig bestellen"!

 

Tags :
GettyImages-919449978_FinancialServices GettyImages-919449978_FinancialServices
Flyer und Broschüren

Flyer 720

Geschäftsberichte
Success Stories
Success Story Personalbeschaffungsstrategie – Deutsche Bundesbehörde

Personalbeschaffungsstrategie – deutsche Bundesbehörde

Das Ziel dieses Projekts war es, relevante Kompetenzen und Mitarbeiterrollen eines neu aufgesetzten Programms zu identifizieren, Prozesshindernisse in der Personalgewinnung zu analysieren und Lösungen für deren Überwindung zu finden.

Success Story Sächsische Justiz e-Verfahrensakte

Einführung einer E-Verfahrensakte – Sächsische Justiz

Mit unserer Expertise haben wir ein Projektleitungsteam bei der Neuaufstellung von Rollen und Aufgaben unterstützt und geholfen, die interne Kollaboration zu verbessern. 

change-management

Optimierung der Personalprozesse mit Process Mining – Deutsche Landeskirche

Bei der Deutschen Landeskirche sollten Prozesse im Personalwesen standardisiert werden. Mit der Expertise von Sopra Steria und dem Einsatz von Process Mining gelang dieses Unterfangen.