Ziele und Wege zur guten IT-Governance

von Dr. Hermann Hienz - IT Governance & Information Security Sopra Steria Next – Banking
| Minuten Lesezeit

Die Bedeutung des Managements von Informationstechnologien (IT) steigt für Kreditinstitute weiterhin unaufhaltsam. Der Paradigmenwechsel der IT vom reinen Kostenfaktor zum Business Enabler ist in vollem Gange und es entsteht eine immer stärker werdende Wechselwirkung zwischen Geschäftsstrategie und IT-Strategie. Dies strahlt, einhergehend mit einem höheren Ausmaß an Verantwortung der IT als Business Enabler, simultan auf die Ausgestaltung der IT-Governance aus.

Eine gute IT-Governance bedeutet die IT so aufzustellen, dass sie wertstiftend, zukunftsfähig und Stakeholderorientiert handelt. Um diese Anforderungen zu erfüllen, gilt es zu definieren, was die IT-Governance gewährleisten muss. Es handelt sich dabei um die Balance zwischen effektiver IT-Performance und effizienter IT-Compliance.

Ziele-und-Wege-zur-guten-IT-Governance

Download Exposé

 

Laden Sie hier das kostenfreie Whitepaper herunter:

Zum Download

 


 

Search