Publikationen

Publikationen

Studien

Branchenkompass Insurance 2017 - Versicherer in Deutschland: verhaltener Optimismus trotz langer Aufgabenliste

Dez 5, 2017, 16:05
Title* : Branchenkompass Insurance 2017 - Versicherer in Deutschland: verhaltener Optimismus trotz langer Aufgabenliste
Die Stimmung in der Versicherungswirtschaft hellt sich etwas auf. Die Optimisten bekommen leichtes Oberwasser gegenüber den Pessimisten.

Die Stimmung in der Versicherungswirtschaft hellt sich etwas auf. Die Optimisten bekommen leichtes Oberwasser gegenüber den Pessimisten. Der Branchenkompass Insurance 2017 von Sopra Steria Consulting zeigt, wie die Versicherer in Deutschland künftig wachsen wollen und welche Aufgaben Priorität haben.

Die Aufgabenliste für die Versicherungswirtschaft ist lang. Dauerhaft niedrige Zinsen, neue Regulierungsvorschriften wie die EU-Vermittlerrichtlinie (IDD) und die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie die veränderten Kundenerwartungen an Produkte und Service halten die Branche in Atem. Noch vergleichsweise gelassen geht die Branche mit neuen Wettbewerbern um. Weniger als jeder Zweite sieht Insurtechs als große Herausforderung, sondern eher als Partner.

Konfrontiert mit diversen Herausforderungen und Anforderungen versuchen viele Versicherer die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Die Branche möchte Marktanteile durch Mehrwerte gewinnen und entwickelt Innovationen bei Produkten, Vertrieb und Kundenbetreuung sowie in Schadenmanagement und Backoffice-Prozessen. Durch mehr Automatisierung sollen die Kosten sinken.

Die Studie Branchenkompass Insurance 2017 zeichnet ein Stimmungsbild der Versicherungsbranche, zeigt Herausforderungen, Strategien und geplante Maßnahmen. Die Studienergebnisse wurden in zwei Schritten erhoben. Sopra Steria Consulting und das F.A.Z.-Institut haben Versicherungs-Führungskräfte in einem Think Tank zusammengebracht und mit ihnen über die Themen diskutiert, die die Branche bewegen. Digitalisierung, Schadenmanagement und Compliance standen im Fokus. Im Oktober 2017 wurden darüber hinaus 85 Führungskräfte aus Versicherungen zu den Branchentrends befragt. Die Online-Befragung wurde unter Entscheidern von Versicherern unterschiedlicher Sparten und verschiedener Größe durchgeführt.

 

Branchenkompass Insurance 2017

Download Exposé

Infografik Versicherer Wollen Raus Aus Dem Stimmungstief

Download Infografik


Den Branchenkompass Insurance 2017 können Sie für 75,00 Euro (inkl 7% MwSt.) bestellen.

Ihre Daten werden zur Abwicklung des Versands und der Rechnungstellung an unseren Mitherausgeber F.A.Z.-Institut weitergeleitet. 

Bitte füllen Sie mindestens alle mit einem Stern markierten Felder mit gültigen Daten aus und klicken Sie auf ,,Kostenpflichtig bestellen"!

Tags :
Exposè Branchenkompass Insurance 2017 Exposè Branchenkompass Insurance 2017
Managementkompass

Branchenkompass Insurance 2017 - Versicherer in Deutschland: verhaltener Optimismus trotz langer Aufgabenliste

Dez 5, 2017, 16:05
Title* : Branchenkompass Insurance 2017 - Versicherer in Deutschland: verhaltener Optimismus trotz langer Aufgabenliste
Die Stimmung in der Versicherungswirtschaft hellt sich etwas auf. Die Optimisten bekommen leichtes Oberwasser gegenüber den Pessimisten.

Die Stimmung in der Versicherungswirtschaft hellt sich etwas auf. Die Optimisten bekommen leichtes Oberwasser gegenüber den Pessimisten. Der Branchenkompass Insurance 2017 von Sopra Steria Consulting zeigt, wie die Versicherer in Deutschland künftig wachsen wollen und welche Aufgaben Priorität haben.

Die Aufgabenliste für die Versicherungswirtschaft ist lang. Dauerhaft niedrige Zinsen, neue Regulierungsvorschriften wie die EU-Vermittlerrichtlinie (IDD) und die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie die veränderten Kundenerwartungen an Produkte und Service halten die Branche in Atem. Noch vergleichsweise gelassen geht die Branche mit neuen Wettbewerbern um. Weniger als jeder Zweite sieht Insurtechs als große Herausforderung, sondern eher als Partner.

Konfrontiert mit diversen Herausforderungen und Anforderungen versuchen viele Versicherer die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Die Branche möchte Marktanteile durch Mehrwerte gewinnen und entwickelt Innovationen bei Produkten, Vertrieb und Kundenbetreuung sowie in Schadenmanagement und Backoffice-Prozessen. Durch mehr Automatisierung sollen die Kosten sinken.

Die Studie Branchenkompass Insurance 2017 zeichnet ein Stimmungsbild der Versicherungsbranche, zeigt Herausforderungen, Strategien und geplante Maßnahmen. Die Studienergebnisse wurden in zwei Schritten erhoben. Sopra Steria Consulting und das F.A.Z.-Institut haben Versicherungs-Führungskräfte in einem Think Tank zusammengebracht und mit ihnen über die Themen diskutiert, die die Branche bewegen. Digitalisierung, Schadenmanagement und Compliance standen im Fokus. Im Oktober 2017 wurden darüber hinaus 85 Führungskräfte aus Versicherungen zu den Branchentrends befragt. Die Online-Befragung wurde unter Entscheidern von Versicherern unterschiedlicher Sparten und verschiedener Größe durchgeführt.

 

Branchenkompass Insurance 2017

Download Exposé

Infografik Versicherer Wollen Raus Aus Dem Stimmungstief

Download Infografik


Den Branchenkompass Insurance 2017 können Sie für 75,00 Euro (inkl 7% MwSt.) bestellen.

Ihre Daten werden zur Abwicklung des Versands und der Rechnungstellung an unseren Mitherausgeber F.A.Z.-Institut weitergeleitet. 

Bitte füllen Sie mindestens alle mit einem Stern markierten Felder mit gültigen Daten aus und klicken Sie auf ,,Kostenpflichtig bestellen"!

Tags :
Exposè Branchenkompass Insurance 2017 Exposè Branchenkompass Insurance 2017
Flyer und Broschüren

Flyer 720

Geschäftsberichte
Success Stories
Success Story Personalbeschaffungsstrategie – Deutsche Bundesbehörde

Personalbeschaffungsstrategie – deutsche Bundesbehörde

Das Ziel dieses Projekts war es, relevante Kompetenzen und Mitarbeiterrollen eines neu aufgesetzten Programms zu identifizieren, Prozesshindernisse in der Personalgewinnung zu analysieren und Lösungen für deren Überwindung zu finden.

Success Story Sächsische Justiz e-Verfahrensakte

Einführung einer E-Verfahrensakte – Sächsische Justiz

Mit unserer Expertise haben wir ein Projektleitungsteam bei der Neuaufstellung von Rollen und Aufgaben unterstützt und geholfen, die interne Kollaboration zu verbessern. 

change-management

Optimierung der Personalprozesse mit Process Mining – Deutsche Landeskirche

Bei der Deutschen Landeskirche sollten Prozesse im Personalwesen standardisiert werden. Mit der Expertise von Sopra Steria und dem Einsatz von Process Mining gelang dieses Unterfangen.