Jens Liepertz verantwortet Industries-Geschäft bei Sopra Steria



Jens Liepertz, 49, ist neuer Leiter des Geschäftsbereichs Industries von Sopra Steria. Darüber hinaus beruft ihn der Vorstand in die Geschäftsleitung der Management- und Technologieberatung. Liepertz wird die Positionierung von Sopra Steria als Digitalisierungs- und Transformationspartner in den Branchen Automotive, Manufacturing, Telekommunikation, Energie/Gas sowie Luft- und Raumfahrttechnik ausbauen.

Jens Liepertz ist seit 2009 für Sopra Steria tätig und verantwortete in den vergangenen sechs Jahren den Geschäftsbereich Telecommunications, Media & Technology. In dieser Zeit baute er das Wachstum signifikant aus und erweiterte das Beratungs- und Serviceportfolio für Medienhäuser und Tech-Unternehmen. Zudem hat er als International Vertical Lead die Leitung des länderübergreifenden Verbundes aller Telecommunications-, Media- & Entertainment-Einheiten der Sopra Steria Gruppe in Europa und Indien inne und koordiniert in dieser Rolle die internationale Zusammenarbeit bei der Entwicklung global agierender Großkunden.

Davor war Jens Liepertz zehn Jahre lang in verschiedenen Managementpositionen bei T-Mobile Deutschland beschäftigt, wo er 1999 nach dem Studium der Mathematik in Bonn und New York seine berufliche Laufbahn als Systemanalytiker begann. Der passionierte Motorradfahrer, Wintersportler und Gitarrist hat eine erwachsene Tochter und lebt in Bonn.

„Ich freue mich, dass Jens Liepertz diese Aufgabe übernommen hat. Mit seinem breiten Managementhintergrund und seiner ausgeprägten Business-Development-Expertise wird er Geschäftsprozessberatung und Zukunftstechnologien eng verzahnen und damit weiteres Wachstumspotenzial für Sopra Steria schaffen”, sagt Urs M. Krämer, CEO von Sopra Steria.

 

Jens Liepertz

Jens Liepertz, Division Director Industries