Publikationen

Publikationen

Studien

Potenzialanalyse Operative Effizienz

Mrz 16, 2020, 16:49
Title* : Potenzialanalyse Operative Effizienz
Unternehmen und öffentliche Verwaltung wollen die Effizienz ihrer täglichen Arbeit verbessern – und zwar quer durch alle Abteilungen. Um das zu schaffen, fahren sie mehrgleisig.

Unternehmen und öffentliche Verwaltung wollen die Effizienz ihrer täglichen Arbeit verbessern – und zwar quer durch alle Abteilungen. Um das zu schaffen, fahren sie mehrgleisig. Mit der Potenzialanalyse Operative Effizienz zeigen Sopra Steria und F.A.Z.-Institut, welche Ziele Entscheider anpeilen, welche Maßnahmen sie umsetzen und welchen Herausforderungen sie sich gegenübersehen. 

Effizienzsteigerung ist ein Dauerthema für Wirtschaft sowie Bund, Länder und Kommunen. Banken und Versicherer haben es mit dem Dreiklang aus Regulierung, Niedrigzins und digitaler Konkurrenz zu tun. Energieversorgern machen die horrenden Kosten der Energiewende zu schaffen. Die öffentliche Verwaltung kämpft mit dem demografischen Wandel und der gesetzlich verordneten Digitalisierung (Stichwort: OZG), und der Automobilsektor muss sich neu aufstellen, weil PS und Design weniger verkaufsrelevant sind. Stattdessen gewinnen Connected Car, Mobilitätsdienste sowie Industrie-Plattformen an Bedeutung. 

Vielen der Herausforderungen begegnen Unternehmen und Verwaltung mit Investitionen in neue Technologien, der Reorganisation von Prozessen und der Einführung neuer Arbeitsmethoden. Hier wachsen derzeit die Erwartungen, dass sich sichtbare Verbesserungen zeigen, durch neues Geschäft, schnellere Abläufe, geringere Kosten oder einfacheres Arbeiten, so die Analyse. 

Drei Kernergebnisse auf einen Blick: 

  • Effizienzgrad: Jeder vierte Entscheider benennt Defizite im Marketing und Vertrieb sowie beim Entwickeln neuer Produkte und Geschäftsmodelle. Zudem vernachlässigen Unternehmen die Profitabilität bei der täglichen Produktion und dem Erbringen von Dienstleistungen.  

  • Effizienzprogramme: Jedes zweite Unternehmen will den Automatisierungsgrad steigern und die Fehler- und Ausschussrate senken. Industrialisierungsnachholbedarf haben vor allem Banken und Versicherer. Viele Entscheider setzen auf Wertschätzung als Motivator sowie auf neue Führungsansätze, die mehr Gestaltungsspielräume für Mitarbeiter bieten. Ziel ist, Entscheidungswege zu verkürzen. Vor allem die öffentliche Verwaltung und Energieversorger investieren in zufriedene und gesunde Mitarbeiter. 

  • Hürden: Vielfach müssen Fachwissen und Skills aufgebaut werden, um beispielsweise neue Technologien für mehr Effizienz einzusetzen. Vor allem Behörden haben massive Probleme, passende Mitarbeiter zu finden, um Lücken schließen. 

          PA-Operative-Effizienz-Deckblatt

 

Download Exposé

Infografik - MK Operative Effizienz 270

 

Download Infografik

 

Preis: 0,00 € 

Nach der Registrierung steht Ihnen die Potenzialanalyse "Operative Effizienz" zum Download zur Verfügung.

Zum weiteren Informationsaustausch nehmen wir ggf. Kontakt mit Ihnen auf. Wir versenden weder elektronisch noch postalisch Werbung an Ihre Kontaktdaten. 

Tags :
Potenzialanalyse Operative Effizienz
Managementkompass

Potenzialanalyse Operative Effizienz

Mrz 16, 2020, 16:49
Title* : Potenzialanalyse Operative Effizienz
Unternehmen und öffentliche Verwaltung wollen die Effizienz ihrer täglichen Arbeit verbessern – und zwar quer durch alle Abteilungen. Um das zu schaffen, fahren sie mehrgleisig.

Unternehmen und öffentliche Verwaltung wollen die Effizienz ihrer täglichen Arbeit verbessern – und zwar quer durch alle Abteilungen. Um das zu schaffen, fahren sie mehrgleisig. Mit der Potenzialanalyse Operative Effizienz zeigen Sopra Steria und F.A.Z.-Institut, welche Ziele Entscheider anpeilen, welche Maßnahmen sie umsetzen und welchen Herausforderungen sie sich gegenübersehen. 

Effizienzsteigerung ist ein Dauerthema für Wirtschaft sowie Bund, Länder und Kommunen. Banken und Versicherer haben es mit dem Dreiklang aus Regulierung, Niedrigzins und digitaler Konkurrenz zu tun. Energieversorgern machen die horrenden Kosten der Energiewende zu schaffen. Die öffentliche Verwaltung kämpft mit dem demografischen Wandel und der gesetzlich verordneten Digitalisierung (Stichwort: OZG), und der Automobilsektor muss sich neu aufstellen, weil PS und Design weniger verkaufsrelevant sind. Stattdessen gewinnen Connected Car, Mobilitätsdienste sowie Industrie-Plattformen an Bedeutung. 

Vielen der Herausforderungen begegnen Unternehmen und Verwaltung mit Investitionen in neue Technologien, der Reorganisation von Prozessen und der Einführung neuer Arbeitsmethoden. Hier wachsen derzeit die Erwartungen, dass sich sichtbare Verbesserungen zeigen, durch neues Geschäft, schnellere Abläufe, geringere Kosten oder einfacheres Arbeiten, so die Analyse. 

Drei Kernergebnisse auf einen Blick: 

  • Effizienzgrad: Jeder vierte Entscheider benennt Defizite im Marketing und Vertrieb sowie beim Entwickeln neuer Produkte und Geschäftsmodelle. Zudem vernachlässigen Unternehmen die Profitabilität bei der täglichen Produktion und dem Erbringen von Dienstleistungen.  

  • Effizienzprogramme: Jedes zweite Unternehmen will den Automatisierungsgrad steigern und die Fehler- und Ausschussrate senken. Industrialisierungsnachholbedarf haben vor allem Banken und Versicherer. Viele Entscheider setzen auf Wertschätzung als Motivator sowie auf neue Führungsansätze, die mehr Gestaltungsspielräume für Mitarbeiter bieten. Ziel ist, Entscheidungswege zu verkürzen. Vor allem die öffentliche Verwaltung und Energieversorger investieren in zufriedene und gesunde Mitarbeiter. 

  • Hürden: Vielfach müssen Fachwissen und Skills aufgebaut werden, um beispielsweise neue Technologien für mehr Effizienz einzusetzen. Vor allem Behörden haben massive Probleme, passende Mitarbeiter zu finden, um Lücken schließen. 

          PA-Operative-Effizienz-Deckblatt

 

Download Exposé

Infografik - MK Operative Effizienz 270

 

Download Infografik

 

Preis: 0,00 € 

Nach der Registrierung steht Ihnen die Potenzialanalyse "Operative Effizienz" zum Download zur Verfügung.

Zum weiteren Informationsaustausch nehmen wir ggf. Kontakt mit Ihnen auf. Wir versenden weder elektronisch noch postalisch Werbung an Ihre Kontaktdaten. 

Tags :
Potenzialanalyse Operative Effizienz
Flyer und Broschüren

Flyer 720

Geschäftsberichte
Success Stories
Success Story Personalbeschaffungsstrategie – Deutsche Bundesbehörde

Personalbeschaffungsstrategie – deutsche Bundesbehörde

Das Ziel dieses Projekts war es, relevante Kompetenzen und Mitarbeiterrollen eines neu aufgesetzten Programms zu identifizieren, Prozesshindernisse in der Personalgewinnung zu analysieren und Lösungen für deren Überwindung zu finden.

Success Story Sächsische Justiz e-Verfahrensakte

Einführung einer E-Verfahrensakte – Sächsische Justiz

Mit unserer Expertise haben wir ein Projektleitungsteam bei der Neuaufstellung von Rollen und Aufgaben unterstützt und geholfen, die interne Kollaboration zu verbessern. 

change-management

Optimierung der Personalprozesse mit Process Mining – Deutsche Landeskirche

Bei der Deutschen Landeskirche sollten Prozesse im Personalwesen standardisiert werden. Mit der Expertise von Sopra Steria und dem Einsatz von Process Mining gelang dieses Unterfangen.