Aerospace SLCM

System Life Cycle Management (SLCM)

Den gesamten Lebenszyklus unterstützen

Handelt es sich bei Ihrem „Produkt“ um ein System oder tatsächlich um ein Produkt?

Diese Frage können Sie schlicht dadurch beantworten, in dem Sie sich überlegen, ob Sie ein Produkt oder ein System vertreiben. Dazu folgende Überlegung:

Schaubild Produkt System SLCM

Ein System hat in der Regel einen Aufbruch und fordert die Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen wie Engineering, Support Engineering, Dokumentation, Training, Support. Durchgängiger Informationsfluss – max. Wiederverwendung der Informationen über mehrere Kundenaufträge hinweg, ein alternatives Angebot, eine andere Stellung im Markt, erfolgreiche Support-Verträge. Warum Sie darüber nachdenken sollten und wie wir Ihnen helfen können, lesen Sie im folgenden Abschnitt.

 „System Life Cycle Management“ – Ihre Herausforderungen, unsere Lösungen

Ihre Herausforderung ist es, die Zuverlässigkeit Ihrer Systeme und durchgängigen Informationsfluss zu verbessern? Wir bieten ihnen nicht nur eine tiefgründige System- und Prozessanalyse, sondern auch einen bewusst anderen Blickwinkel auf Ihre Herausforderung.

Ihre Herausforderung ist die Transformation vom klassischen zu einem leistungsbezogenen Vertragsmodell (Performance Based Contracting, PBC)? PBC bietet Ihnen einen Vertrag basierend auf Messgrößen, wie Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Wartbarkeit, Supportfähigkeit und Gesamtbetriebskosten ihrer Systeme, den Sie mit der zu Ihnen passenden Unterstützung unsererseits erfolgreich in Ihre Vertrags- und Prozesslandschaft integrieren können.

Wussten Sie, dass die Entscheidungen in der Design-Phase eines Systems weitreichende Folgen für die gesamte Lebensdauer und dadurch wesentlichen Einfluss auf die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership – TCO) haben?

 

 

  • 80% der Entscheidungen, die die Versorgbarkeit betreffen, werden in der Design-/Konzeptphase getroffen

     

  • 65% der Supportkosten sind Arbeitskosten

  • 11 - 24% Einsparpotential durch Ersatzteil- und Reparaturoptimierung

  • 70% der Gesamtkosten sind auf den Service zurückzuführen


Allein die Kosten für Versorgung und Instandhaltung können sich auf zwei Drittel der Gesamtkosten belaufen und begleiten das System während seiner gesamten Lebensdauer als langjähriger Kostenfaktor.

Daher ermöglichen wir mit unserem ganzheitlichen Ansatz nach den Prinzipien des Integrated Life Cycle Support (ILS) konkrete und messbare Verbesserungen für Ihre Systeme. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung aus verschiedensten Projekten entwickeln wir auch für die komplexesten Problemstellungen eine Lösung. Wir verstehen uns als Enabler und helfen unseren Kunden die Dinge zu optimieren, die in ihrem heutigen Szenario noch fehlen, um bestmöglich für aktuelle und kommende Herausforderungen aufgestellt zu sein.

 

 

 

Icon Achtung

Ihre Herausforderung

Sie müssen Informationen zu Ihrem System über die gesamte Lebenszeit mit verschiedenen Partnern austauschen?

 

Icon Glühbirne

Unsere Lösung

Anhand international bewährter Standards und Spezifikationen können wir Ihre Support-Prozesse optimieren und Sie zusätzlich dabei unterstützen einen belastbaren und durchgängigen Informationsfluss zu etablieren.

 

 

Icon Achtung

Ihre Herausforderung

Sie müssen Ihre Supportkosten senken bzw. effizienter werden?

 

Icon Glühbirne

Unsere Lösung

Die Expertise unseres Teams gepaart mit bewährten Methoden, generiert eine belastbare Informationsbasis für ihre geschäftsbezogenen und technischen Entscheidungen. 

 

Icon Achtung

Ihre Herausforderung

Ihr Unternehmen befindet sich in der Transformation zu einer service-orientierten Organisation und es steht eine Re-Fokussierung auf neue Geschäftsmodelle an?

 

Icon Glühbirne

Unsere Lösung

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung neuer Support-Verträge, insbesondere im Wachstumssegment des Performance Based Contracting (PBC). Langfristige Supportverträge, Verfügbarkeit des Systems als zusätzliches Angebot an den Markt.

 

 

Icon Achtung

Ihre Herausforderung

Sie möchten sich und Ihr Team fundiert im Themenfeld ILS/IPS, System Sustainment, basierend auf den weit anerkannten ASD-Standards weiterbilden?

 

 

Icon Glühbirne

Unsere Lösung

Wir bieten maßgeschneiderte Schulungen mit folgenden Themengebieten an:

  • ILS/IPS
    • Vorgehensweise und Integration in Geschäftsprozesse
    • MIL- / NATO- / GEIA- / ISO-Standards
  • S-Series Specifications
    • SX000i
    • S1000D
    • S2000M
    • S3000L
    • S4000P
    • S5000F
    • STE-100
  • PBC / PBL / OBC

 

 

Ganzheitliches Denken ist gefragt

Die Optimierung des Supports Ihres Systems ist ein wesentlicher Faktor auf dem Weg zu mehr Effizienz und trägt dazu bei, die Kostenkurve in der Betriebsphase deutlich zu senken. Daher gilt es, entsprechend der Philosophie des Integrated Life Cycle Supports (ILS) am besten bereits in der Designphase die späteren Rahmenbedingungen der Nutzungsphase (Stichwort In-Service-Support, ISS) im Blick zu behalten – und so Einfluss auf mögliche Systemeigenschaften zu nehmen. Ist das System erst einmal in der Nutzung, können Korrekturen zwar helfen aber auch kostspielige Angelegenheiten werden.

Schaubild Vorteile SLCM

Mit unserem Ansatz haben wir zu jeder Zeit die volle Lebensdauer samt der damit verbundenen Lebenszykluskosten (Life Cycle Costs, LCC) eines Systems im Fokus. Wir helfen Ihnen bei der ganzheitlichen Betrachtung und Optimierung Ihres Systems mit dem gesamten Lebenszyklus im Blick. Das bezieht sich sowohl auf Ihre Geschäftsprozesse als auch auf notwendige Informationen, die hausintern als auch extern ausgetauscht und über die Lebenszeit aktuell gehalten werden müssen. Dabei begleiten wir Sie auf Wunsch auch in die konkrete Implementierung.

Unser Angebot an Sie – Wie SLCM Ihr Unternehmen verbessern kann

Unsere anerkannten Business Consulting Experten helfen Ihnen dabei:

  • Ihren (inner-) organisatorischen Informationsfluss, beginnend bei der Konzeption/dem Design, bis hin zum In-Service-Support zu optimieren
  • Ihr Support-Geschäft zu erweitern/zu erleichtern
  • Auf anspruchsvolle Kundenanforderungen und Aufträge zu reagieren
  • ILS zu nutzen um den Kreislauf um PLM und ERP zu schließen

Kern ist dabei der Einsatz von Methoden und Werkzeugen des ILS auf der Basis internationaler Spezifikationen in unserem Sopra Steria End-to-End-Ansatz

Sprechen Sie mich an

Andreas Kirchhofer

Senior Manager System Life Cycle Management

Kontakt